Einsatz von 1-MW-Chillern zur Kühlung von Biomasse-Kläranlage

Führende Unternehmen der chemischen Industrie wie INEOS OXIDE wissen, dass der Einsatz von zusätzlicher Kühlleistung Arbeit für Fachleute ist. Coolworld ist einer der wenigen Anbieter temporärer Kühltechnik in dieser Branche. Kühltechnische Geräte für industrielle Anwendungen müssen grundsätzlich sehr leistungsstark sein. Bei dem Projekt wurde eine Kombination aus zwei Kaltwassersätzen mit einer gemeinsamen Leistung von einem Megawatt eingesetzt. Die mobilen Kaltwassersätze und Pumpen wurden an der Kläranlage des Werks aufgestellt. Bei der steigenden Außentemperatur im Sommer war zur Gewährleistung der optimalen Effizienz des Reaktors zusätzliche Kühlung der Biomasse erforderlich. Die Kaltwassersätze wurden an die fest installierte Anlage angeschlossen. Mit dieser Aufstellung blieb die Temperatur innerhalb des gewünschten Bereichs.

 

Standort

INEOS Oxide, chemischer Produktionsbetrieb in Zwijndrecht, Belgien.

 

Bedarf und Problemstellung

Die Temperatur von Biomasse während des Sommers innerhalb des erwünschten Bereichs halten.

 

Lösung

2 Chiller mit einer gemeinsamen Leistung von einem Megawatt, angeschlossen an die fest installierte Anlage.

 

Vorteile

Immer ausreichende Kühlung für Kühlgeräte mit größerer Leistung. Zuverlässige Kühllösung, Service rund um die Uhr. 

Dieses Projekt teilen

Benötigen Sie eine ähnliche Lösung? Kontaktieren Sie uns.

Georg Spritzendorfer Account Manager Österreich

Haben Sie weitere Fragen?

Unsere Experten sind für Sie da.

Kontakt aufnehmen