Coolworld unterstützt BMR Schlachthof mit Zusatzklimatisierung während Umbauphase

Aufgrund der angestiegenen Schlachtkapazitäten entschied sich die BMR eine neue Kühlanlage zu bauen. Um die Raumtemperatur mehrerer Kühlhäuser während dieser Umbauphase bei den erforderlichen 3 Grad zu halten, wurde eine Zusatzklimatisierung benötigt.

 

  • 2 Moderne inverter-geregelte Kaltwassersätze CZ50i mit je 500 kW Nennleistung   
  • 8 Klimaschränke LT05 mit je 50 kW Nennleistung  
  • 2 Klimaschränke LT02 mit je 25 kW Nennleistung 
  • 2 passende Dieselgeneratoren zur Stromversorgung der gesamten Anlage
Sie fragen sich, warum die BMR Schlachthof Garrel GmbH so zufrieden mit der Hilfe von Coolworld ist? Dann lesen Sie gerne weiter. Sie suchen nach einer ähnlichen Lösung?
Detlev Oberrecht und Sales Engineer Olaf Hansen
Einhaltung aller Hygienemassnahmen vor Betreten der Produktionshalle
Detlev Oberrecht, Olaf Hansen und BMR-Techniker
Lüftungsgeräte in Produktionshalle
Die richtige Kühlung ist ein wichtiger Aspekt bei BMR
Überblick der installierten Kaltwassersätze
Kabelverlegung ausserhalb der Produktionshalle
Alle Geräte werden nach Ihren Temperaturvorhaben eingestellt
Aussicht auf neue Kühlanlage 

Zusatzklimatisierung für Schlachthof während Umbauphase

Wegen angestiegenen Schlachtkapazitäten entschied man sich eine neue Kühlanlage zu bauen. Um die Raumtemperatur mehrerer Kühlhäuser während dieser Umbauphase kühl zu halten, wurde eine Zusatzklimatisierung benötigt.

Konstante Kühlung in allen Kühlhäusern erforderlich

Die Raumtemperatur mehrerer Kühlhäuser muss bei konstanten 3 Grad gehalten werden. 

Gleichmäßige Kälteversorgung garantiert

Die gesamte Anwendung wurde in zwei voneinander unabhängigen Anlagen gebaut, sodass jeder Raum je zur Hälfte von einer der beiden Anlagen versorgt wird. So werden bei Stillstandwartungen der Generatoren, Betankungen oder auch Ausfällen trotzdem alle Räume gleichmäßig mit Kälte versorgt.   

Hygienevorschriften mussten eingehalten werden

Die Anlieferung sowie Installation erfolgte unter Einhaltung aller notwendigen Hygienevorschriften. 

Fernüberwachung möglich

In den eingesetzten Kaltwassersätzen ist serienmäßig ein Modem verbaut, dass zur Fernüberwachung benutzt wird. Das hilft um die optimalen Einstellparameter wie Setpoint, Abtauzyklus der Innengeräte zu finden.

Durchgängiger Produktionsprozess

Montage und Installation wurde während des Wochenendes ohne Unterbrechung des Produktionsprozesses durchgeführt.

Vertrauen war das A und O

Bei der Komplexität dieser Anwendung war dem Kunden wichtig, Vertrauen in unsere Kompetenz und unseren Lösungsvorschlag zu haben. Deshalb war der erste Schritt eine intensive Vor-Ort Begehung und Besprechung der Anwendung mit unserem technischen Sales Support Manager.

Benötigen Sie eine ähnliche Lösung?

Wenden die Sich jetzt an Ihren lokalen Ansprechpartner Team Österreich

Detlev Oberrecht / Geschäftsführer der BMR Schlachthof Garrel GmbH
“Die Berechnung unserer Kühlhäuser, die Beratung und die Umsetzung der Firma Coolworld hat uns sehr in unserem Bestreben unterstützt und geholfen.”
Detlev Oberrecht, Geschäftsführer

Über BMR Schlachthof Garrel GmbH

Seit über 20 Jahren steht die BMR Schlachthof Garrel GmbH – ein IFS, QS und biozertifiziertes Unternehmen – für Qualität, Produktsicherheit und ständigen Wachstum. Pro Tag werden dort bis zu 4500 Schweine geschlachtet sowie die Nebenprodukte vermarktet.

Der Monoschlachthof existiert nun schon seit mehr als 21 Jahren und beschäftigt ca. 160 Mitarbeiter.

In den Produktionshallen werden bis zu 4500 Schweine pro Tag geschlachtet.

Es handelt sich um ein IFS, QS und biozertifizierten Unternehmen.

Durch die Anschaffung einer Biobeetanlage ist es möglich, die Abluft des Betriebes abzusaugen und zu reinigen.

Haben Sie weitere Fragen?

Unsere Experten sind für Sie da.

Kontakt aufnehmen